UNsere Community-Angebote

Nach deiner Teilnahme am RuhrstadtTRÄUMER-Programm wirst du zum RuhrstadtTRÄUMER-Alumni. Auch jetzt hast du die Möglichkeit, an unseren Angeboten teilzunehmen. 
Wir bieten dir verschiedene Möglichkeiten des Engagements:

Seminarleitungsausbildung

Unsere Camps werden von bunt gemischten Campleiterteams gemeinsam durchgeführt. Jedes Jahr bieten wir einem*einer ehemaligen Teilnehmenden die Chance, an der internationalen Seminarleitungsausbildung des Theodor-Heuss-Kollegs und des MitOst e.V. teilzunehmen und in Zukunft unserem Pool an Campleiter*innen beizutreten.

Du möchtest mehr darüber erfahren? Dann schreib’ Linnéa doch einfach eine Email.

Community-Veranstaltungen und -Austausch

Hier ist Eigeninitiative gefragt!

Wir möchten weiterhin mit den RuhrstadtTRÄUMER-Alumni aller Jahrgänge in Kontakt bleiben und gemeinsam unser Netzwerk gestalten. Bei RuhrstadtTRÄUMER hast du tolle, neue Menschen kennengelernt, mit denen du auch über die Programmdauer hinaus Kontakt halten möchtest?

Du kannst gemeinsam mit anderen neue Projektideen entwickeln, dich zu deinen gesellschaftlichen Themen austauschen und diskutieren oder einfach an unseren Community-Events teilnehmen. Hier kannst du natürlich auch deine Freunde mitbringen, die nicht am Programm teilgenommen haben.

Ob Filmeabende, Projekt-AGs, Poetry Slam, Workshops oder anderen Veranstaltungen – (fast) alles darf, nichts muss!

Informationen zu kommenden Veranstaltungen findest du auf Facebook und Instagram.

Möchtest du dabei sein, etwas umsetzen oder hast Fragen? Melde dich gern bei Saliha.

„Ich habe im ersten Programmjahr RuhrstadtTRÄUMER teilgenommen und war so inspiriert, dass ich direkt die Seminarleiterausbildung begonnen und im Februar 2017 erfolgreich abgeschlossen habe. Das Jahr der Ausbildung bringt viele Erfahrungen mit sich, wie das Leiten von Sommer- und Herbstcamps und das Mentorieren eines Projektteams.

Auf RuhrstadtTRÄUMER gestoßen bin ich ursprünglich durch mein Interesse an Kunstpädagogik, was sich leicht mit der Seminarleitung verknüpfen und als Mittel nutzen lässt, um junge Menschen zu motivieren, ihre Umgebung zu gestalten, egal ob mit sozialen, Umwelt- oder Kunstprojekten.“
Josephine Kennedy, Teilnehmende 2015
„Ich habe 2015 bei RuhrstadtTRÄUMER teilgenommen. Seitdem setze ich mich für das Programm ein. Seit 2016 bin ich Mentor, seit 2017 Campleiter und habe mich darüber hinaus zwei Jahre lang als Vorstandsmitglied bei TraumWerkStadt e.V. eingebracht.

Ich finde das Programm sehr wertvoll, da es Jugendlichen zeigt, dass sie etwas verändern können. Neben Fähigkeiten, die einem im Beruf helfen können, entwickelt man sich vor allem persönlich weiter.“
Dominik Stenzel, Teilnehmender 2015
Die Bewerbungsphase für RuhrstadtTRÄUMER 2022 ist abgeschlossen. Wir können leider keine weiteren Bewerbungen für dieses Jahr mehr annehmen. Alle Bewerber*innen erhalten bis zum 24. Mai Bescheid, ob sie dabei sind!
Scroll to Top