Ein Projekt von Frida, Mohamed, Anna, Saem

Frida, Mohamed, Anna und Saem haben mit ihrem Projekt Soulkitchen ein gemeinsames Ziel verfolgt, das sich in drei Worten zusammenfassen lässt: Kochen, Kontakt, Kultur! Um Jugendliche in Duisburg zusammenzubringen und neue, interkulturelle Kontakte zu ermöglichen, nutzten sie das gemeinsame Kochen und Essen als Medium, das in allen Kulturen eine Rolle spielt. 

Sie organisierten zwei gemeinsame Kochabende, bei denen jedes Mal Gerichte aus verschiedenen Kulturen gekocht wurden. Zum Platzhirschfestival am Duisburger Dellplatz luden die vier am 4. September 2016 darüber hinaus zu einem gemeinsamen Frühstücks-Flashmob ein.

Juhu! Das RuhrstadtTRÄUMER-Stipendienprogramm 2020 konnte wie geplant starten. Natürlich treffen wir Vorkehrungen wegen der Corona-Pandemie, mehr dazu erfahrt ihr in unserem FAQ.
+ +
Scroll to Top