Ein Projekt von Abdulkhaled

Abdulkhaled hat zehn geflüchtete Kinder zum gemeinsamen Malen eingeladen. Er hatte den Eindruck, dass viele geflüchtete Kinder in ihrer Freizeit nicht an Aktivitäten teilnehmen, sondern ihre Freizeit allein verbringen. Deshalb gestaltete er einen gemeinsamen Nachmittag und gab den Kindern die Möglichkeit, sich kreativ auszuleben. Die entstandenen Bilder wurden später verkauft und das Geld gespendet.

Kooperiert hat er dabei mit der UZWEI im Dortmunder U, die ihm Räumlichkeiten und Kunstmaterialien kostenfrei zur Verfügung gestellt hat.

Juhu! Das RuhrstadtTRÄUMER-Stipendienprogramm 2020 wird wie geplant stattfinden. Hier geht's zum Anmeldeformular. Natürlich treffen wir Vorkehrungen wegen der Corona-Pandemie, mehr dazu erfahrt ihr in unserem FAQ.
+ +
Scroll to Top